Mehrgenerationenhaus Bautzen-Gesundbrunnen

Nachbarschaftshilfe

 

Mit der Nachbarschaftshilfe sollen zuhause lebende Personen mit Pflegegrad unterstützt werden. Sie erhalten stundenweise Betreuung von ausgebildeten Nachbarschaftshelfern mit dem Ziel, die Selbständigkeit und Aktivität der Betroffenen zu erhalten.

Derzeit haben wir 12 zertifizierte Nachbarschaftshelfer /-innen, die u. a. folgende anerkannte Leistungen erbringen können:

  • Beratung und Unterstützung zur Planung / Strukturierung des Tagesablaufes
  • Gedächtnistraining zur Bestätigung von sozialen Alltagsleistungen
  • Anregungen und Unterstützung zur Erkennung von Alltagssituationen
  • Hilfestellungen zum adäquates Reagieren in Alltagssituationen
  • Anregung und Unterstützung bei sozialen Kontakten
  • Gespräche führen, Unterhaltung fördern mit dem Ziel der Aktivierung
  • Zeitung und Bücherlesung
  • Individuelle Leistungen nach Interessengebiet des Pflegebedürftigen (z. B. Basteln, Kochen, Backen)

Die Aufwendungen für die Inanspruchnahme von anerkannten Angeboten zur Unterstützung im Alltag werden von den Pflegekassen mit einem Entlastungsbetrag bis zu 125 EUR monatlich getragen.

Die Abrechnung erfolgt direkt zwischen Betroffenem und Nachbarschaftshelfer.

Es besteht unter Entscheidung der zuständigen Pflegekasse auch die Möglichkeit einer direkten Zahlung an den Nachbarschaftshelfer bei vorliegender Abtretungserklärung.

Haben Sie Fragen zu unserer Nachbarschaftshilfe oder wünschen Sie eine Beratung?
Dann steht Ihnen unsere Koordinatoren für  Alltagsbegleitung und Nachbarschaftshilfe jeden Dienstag von 9.00 – 12.00 Uhr im MGH Bautzen persönlich oder unter 03591 – 670515 zur Verfügung.